Question: Was kostet ein Opel Corsa Baujahr 2017?

Die Preise für den Dreitürer starten dabei ab 18.400 Euro. Zu Preisen ab 18.400 Euro ist der neue Opel Corsa S (2017) ab sofort bestellbar. Das S steht dabei für die Extraportion Sportlichkeit, die OPC beisteuert.Die Preise für den Dreitürer starten dabei ab 18.400 Euro. Zu Preisen

Was kostet ein Opel Corsa Baujahr 2018?

5,7 l/100 km (komb.)...Corsa 1.2 Selection.Barzahlungspreis€ 8.990,-Anzahlung€ 1.500,-Laufzeit48 MonateNettodarlehen€ 7.490,-Monatliche Rate€ 149,-3 more rows

Die exakte Restgarantie kann erst nach Kaufvertrtag bestimmt werden. Andere suchten auch nach Der Opel Corsa ist eines der bekanntesten Traditionsmodelle der deutschen Automarke und erblickte 1982 zum ersten Mal das Licht der Welt. Die seit 2006 verkaufte Version gehört heutzutage zu den zuverlässigsten Kleinwagen überhaupt und kann entweder in einer drei- oder einer fünftürigen Variante erstanden werden.

Kühlflüssigkeit für das Auto: Infos, Preise & Alternativen

Große Vorteile des vielseitigen Flitzers sind vor allem sein geringer Preis, viel Freiraum im Inneren und eine gute Rückmeldung bei Lenkmanövern aller Art. Auch die äußerst brauchbaren Sitze sind, vor allem über lange Strecken hinweg, stark von Vorteil.

Wer so hoch sitzt wie im Corsa, behält jederzeit den Überblick und kann leicht ein- und aussteigen. Generell eignet sich der Kleinwagen vor allem für Fahrer, die ein kompaktes Auto für die Bewältigung alltäglicher Aufgaben suchen und dabei weder auf Fahrspaß noch auf Komfort verzichten wollen. Eine schnittige Front mit einem großen Kühler und das gewohnt gute Äußere des aktuellen Opel-Designs lassen den Corsa sportlich und zeitgemäß wirken. Kombiniert man die gute Linienführung mit der großen Optionsvielfalt, ist es nicht schwer, sich den eigenen Wunsch-Corsa zusammenzustellen — sowohl was das Äußere als auch was die inneren Werte angeht.

Das Fahrgefühl ist gut und sehr direkt, was man vor allem auf die rückmeldungsstarke, aber gutmütige Lenkung zurückführen kann. Auch das Fahrwerk des Corsa kann sich durchaus sehen lassen, denn sowohl die Dämpfung und Federung als auch die Stabilisierung des Kleinwagens haben stark von dem Facelift im Jahr 2011 profitiert. Beim Einfedern kann man im Opel Corsa nur sehr geringe Vibrationen spüren. Dadurch schützt der Wagen seinen Fahrer nicht nur vor harten Schlägen ins Kreuz, sondern liegt zusätzlich gut auf der Straße.

Was kostet ein Opel Corsa Baujahr 2017?

Kurven nimmt der Corsa sehr unkompliziert, die steife Hinterachse hält den Wagen sehr ruhig. Werden die Schlaglöcher einmal etwas größer, hält der Corsa auch dann die Linie; eventuelle Spurrillen stellen kein Problem dar. Bei rutschiger Fahrbahn oder einem etwas sportlicheren Start schaltet sich die Traktionskontrolle zu und verhindert ein Durchdrehen der Räder. Plötzliche Lenkmanöver werden von der Federung ebenfalls sehr gut verarbeitet. Die Lenkung selbst gibt dem Fahrer eine gute Rückmeldung und sorgt für ein sehr direktes Gefühl für die Straße.

Es ist nicht nötig, wild herumzukurbeln, denn das Lenkrad fasst sich gut an und ist sehr leichtgängig. Vor allem bei der Navigation in der Innenstadt stellen der kleine Wendekreis und die einfache Lenkung einen großen Vorteil dar. Wer gerne eine etwas sportlichere Fahrweise an den Tag legt, freut Was kostet Was kostet ein Opel Corsa Baujahr 2017? Opel Corsa Baujahr 2017? über die guten Bremsen — über 100 m benötigt der Corsa im Schnitt nur 38 m, bis er stillsteht.

Kleiner Preis, gutes Innendesign und eine große Optionsvielfalt Der Opel Corsa gibt sich im Inneren genauso unkompliziert wie außen. Mit seiner von Opel inzwischen gewohnt hohen Sitzposition gibt der Kleinwagen seinem Fahrer ein sehr sicheres Gefühl. Die hoch angebrachten Sitze bieten einen guten Seitenhalt und schonen den Rücken auch auf etwas längeren Fahrten. Wer Wert darauf legt, sich im Cockpit entfalten zu können, wird mit dem Kleinwagen ebenfalls glücklich, denn die gebotene Ellbogenfreiheit sucht in dieser Fahrzeugklasse ihresgleichen.

Was kostet ein Opel Corsa Baujahr 2017?

Die Instrumente können sehr gut abgelesen werden und sind auch in der Dunkelheit noch leicht zu erkennen. Sehr löblich: Möchte man Scheibenwischer oder Blinker betätigen, müssen lediglich zwei Kontaktfelder angetippt werden. Die Bedienung geht damit sehr leicht und schnell von der Hand. Eine eher grundlegende Entscheidung ist die Wahl zwischen dem Drei- oder Fünftürer.

Opel Corsa 1.3 CDTI Test: gelungener Hoffnungsträger?

Beide Modelle besitzen im Fond genug Platz für große Passagiere und kommen mit einem Kofferraum von 235 l daher. Werden die Sitze umgeklappt, vergrößert sich der Laderaum auf 530 l, womit auch größere Transporte bewältigt werden können. Keine der beiden Versionen Was kostet ein Opel Corsa Baujahr 2017? einen Nachteil, die Wahl hängt also eher vom persönlichen Geschmack und Bedarf des Fahrers ab. In der Variante Selection ist damit alles Wichtige zum kleinen Preis enthalten, womit er als Neu- wie als Gebrauchtwagen eine gute Figur macht.

Die Color Edition besitzt, neben einem Parkpiloten und einer Sitzheizung, eine Menge zusätzlicher Designelemente: Auspuffrohre in Chrom, schwarze Alufelgen und ein schwarzes Dach verleihen dem Corsa ein sehr schnittiges Äußeres.

Die Lackierung kommt in Rot, schwarz oder Gelb daher, genauso wie die im Inneren angebrachten Ziernähte. Der wandlungsfähige Opel Corsa: Vom Stadtauto zum Rennwagen Auch wenn der günstigste Opel Corsa eher als Wagen für den Alltag und den Urlaub gedacht ist, legt z.

Mit einem Mal besitzt der unscheinbare Kleinwagen einen Zug, der den Fahrer geradezu in die Sitzpolster drückt. In der günstigen Variante bringt der 1,2-l-Motor 51 kW bei 5.

Was kostet ein Opel Corsa Baujahr 2017?

Opel Corsa Produktionszeitraum Seit 1982, aktuelle Baureihe: seit 2014 Preis Neuwagen ab 11.

Join us

Find us at the office

Drum- Kolsky street no. 57, 62517 Manama, Bahrain

Give us a ring

Henrick Wertman
+47 414 731 31
Mon - Fri, 11:00-17:00

Tell us about you