Question: Wie lange hält sich frisches Apfelmus?

Die Haltbarkeit von Apfelmus variiert stark. Grundsätzlich bleibt Apfelmus zwei bis drei Tage frisch (im Kühlschrank).

Wie schnell wird Apfelmus schlecht?

Ungeöffneter, luftdicht verschlossener Apfelmus ist in der Regel 12-18 Monate haltbar. Geöffneter Apfelmus sollte hingegen innerhalb von 1-2 Wochen verzehrt werden und nach Öffnung der Verpackung im Kühlschrank gelagert werden. Außerdem ist es möglich geöffneten Apfelmus einzufrieren.

Wie lagert man selbstgemachtes Apfelmus?

Bewahren Sie das Apfelmus im Anschluss an einem kühlen und dunklen Ort auf. Bis zu einem Jahr bleibt der Inhalt so haltbar. Hinweis: Es ist möglich, dass sich das Mus im Laufe der Zeit etwas dunkler färbt. Dies ist ein ganz normaler Oxidationsvorgang.

Wie lange ist selbst Eingekochter Apfelmus haltbar?

Grundsätzlich gilt: 20 Minuten bei 100 Grad. Lagerung: An einem dunklen, kühlen Ort hält sich Eingekochtes oft sogar länger als ein Jahr.

Wie lange hält sich Apfelkompott im Kühlschrank?

Durch das Kochen der Äpfel werden zwar Mikroorganismen vernichtet, allerdings verdirbt Apfelmus ohne Zusätze relativ schnell. Daher sollten Sie ein selbstgemachtes Apfelkompott nur wenige Tage im Kühlschrank lagern.

Welche Lebensmittel eignen sich zum Vakuumieren?

Gemüse, Fleisch oder Trockenwaren sind nachdem Vakuumieren bestens vor Oxidation geschützt. Das verlängert die Haltbarkeit um das Zehnfache. Aber auch saftige Sommerfrüchte oder herzhaftes Wintergemüse werden durch das Vakuumieren länger haltbar gemacht.

Was darf man nicht vakuumieren?

Zum Vakuumieren weniger gut geeignet sind gasbildende Gemüse- und Obstsorten wie Spargel, Zuckerschoten und Kohl. Diese sollten, wenn überhaupt vorher blanchiert werden. Kartoffeln, Birnen, Äpfel und Karotten sollten nur ungeschält vakuumiert werden.

Was ist der Unterschied zwischen Apfelmark und Apfelmus?

Was ist der Unterschied zwischen Apfelmark und Apfelmus? ... Die Zuckerkonzentration im Apfelmus beträgt mindestens 16,5 Prozent, so der Leitsatz des deutschen Lebensmittelbuches für Obsterzeugnisse. Apfelmark hingegen darf nicht zusätzlich gesüßt werden. Somit ist das Apfelmark meist zuckerärmer als das Mus.

Wie lange kann man selbstgemachten Obstbrei aufbewahren?

Selbstgekochten Brei können Sie im Kühlschrank etwa 24 Stunden lang aufbewahren. Lagern Sie den Brei in der kälteste Zone (zumeist auf die Glasplatte über dem Gemüsefach).

Im Laufe der Jahre haben uns viele Menschen, die wir mit der Kamera besucht haben, ihre besten Rezepte verraten. Wir haben sie aufgeschrieben und hier für Sie zum Schmökern und Nachkochen zusammengestellt. Auch ein paar fast vergessene Schmankerl aus vergangenen Zeiten finden sich darunter. Wir wünschen fröhliches Kochlöffelschwingen und guten Appetit! Im Zisterzienserkloster Waldsassen zeigt Wie lange hält sich frisches Apfelmus? Johanna Härtl die einfache Zubereitung eines Aua-Sticks mit Gänseblümchen, den man auf Prellungen oder Schnittwunden auftragen kann.

Das soll Schmerz und Juckreiz lindern. Die Herstellung des Aua-Sticks ist dort besonders bei Kindern eine sehr beliebte Aktion. Im Zisterzienserkloster in Waldsassen wird aus der getrockneten Pflanze eine Rainfarnsuppe gemacht, die bei festsitzendem Husten helfen soll.

Ein Hustenmittel aus der Kräuterküche also, das auch noch satt macht. Die Sommer der letzten Jahre wurden geprägt von Apérol Spritz, Hugo, Lillet vive und wie sie alle hießen. Der Negroni, den wir Ihnen hier vorstellen, hat das Zeug dazu, mit seinem bitter-süßen Geschmack der Sommerdrink 2022 zu werden!

Außerdem ist er leicht zuzubereiten und schmeckt so gut, dass jeder immer gerne noch einen extra Nachschlag nimmt. Ein echtes orientalisches Schmankerl also! Es wird aber auch Blöchle Wie lange hält sich frisches Apfelmus? Blöcher genannt. Doch egal, wie man es nennt: Das zylinderförmige, knusprige Festtagsgebäck wird überall gerne gegessen und wurde früher vor allem zu ganz besonderen Anlässen, wie zur Kirchweih, einer Hochzeit oder Taufe gebacken.

Doch unser Autor Paul Enghofer hat sich auf seiner Reise Wie lange hält sich frisches Apfelmus? den Aischgrund auch noch von einer anderen Zubereitungsart überraschen lassen: Karpfen mit Zander, Waller und Ingreisch am Spieß! Und noch dazu kann man mit ihr auch sehr gut Gemüsereste verwerten. Am liebsten isst Paul Enghofer die Fischsülze mit frischen Bratkartoffeln, so wie sie bei Karin Barth aus Erbendorf auf den Tisch kommt.

Dort liegt am Rande der Gemeinde das Waldrasthaus Karches, auf dessen Speisekarte man jeden Tag selbstgemachte Wie lange hält sich frisches Apfelmus? aus dem heimischen Forstrevier findet. Ihr Teig besteht aus Roggenmehl, Weizenmehl und Hutzelbrühe, die ihnen einen leicht süßen Obstgeschmack beschert. Dabei sind Schwarzwurzeln ein saisonale und regionale Delikatesse, die auf unterschiedlichste Weise zubereitet werden kann! Ganz besonders kreativ ist man im Gasthaus Rottner in Nürnberg.

Gibt es für den jungen Chiemseefischer Johannes Stephan nicht - zumal Anfang Januar, wenn traditionell die Renkenfischerei beginnt. Seit fast 400 Jahren sind die Stephans schon Fischer in Prien am Chiemsee, aus Berufung - selbst wenn es schneit und friert. Und selbstverständlich kommt dann zur Stärkung oft etwas Selbstgefangenes auf den Tisch.

Das Jägeressen gilt manchem fälschlicherweise als eher minderwertig, weil es aus den weniger edlen Teilen Wie lange hält sich frisches Apfelmus? Rehwilds gekocht wird. Aber für Kenner ist es eine geliebte Spezialität und sie wissen es wegen seiner schmackhaften Zutaten und der deftigen Zubereitungsart zu schätzen.

Es sorgt unter anderem als Honig-Senf, Feigen-Senf, Chilli-Senf und sogar als Bier- oder Whiskey-Senf und vielen, vielen anderen Sorten für den richtigen Pfiff eines Gerichtes und rundet den Geschmack perfekt ab. Warum also nicht einfach mal seinen eigenen Senf herstellen? Und dazu gibt es auch besondere Speisen: zum Beispiel Sufganiot - ein rundes Teiggebäck mit Marmeladenfüllung, das vom Aussehen her etwas an Faschingskrapfen erinnert. Doch ursprünglich war es nur ein fleischlose Zeit - und keine, in der man sich jeden Genuss verweigerte.

Deshalb gab und gibt es in der Fastenzeit ganz besondere Süß- beziehungsweise Mehlspeisen, die später im Jahr kaum mehr auf den Tisch kamen, wie zum Beispiel die Rupfhauben. Ein einfaches Gericht, das nicht nur während der Fastenzeit in der Oberpfalz gegesssen wird. Hauswirtschaftsmeisterin Brigitte Stautner und ihre Schwiegermutter Resi zeigen uns, wie sie zubereitet wird.

Fisch in allen Variationen aber ist erlaubt. Deshalb bringt Klosterkoch Toni Klein besonders in dieser Zeit gerne mal Fischpflanzerl auf den Tisch. Wie muss das erst in der Fastenzeit gewesen sein!? Wir sind dieser Frage nachgegangen — und haben festgestellt, dass die Oberpfälzer sehr erfinderisch sind. Und dass Fastengerichte nicht zwingend langweilig und diätisch sein müssen. Dort bereitet Klosterkoch Toni Klein auch ein Schmalzgebäck zu, das man in Bayern normalerweise sonst kaum noch in Bäckereien erhält: Schucksen oder auch Schuxen genannt.

Mitten in der Altstadt, direkt hinter den Wohnhäusern, liegen bis heute Anbauflächen für Kräuter, Blumen und Gemüse. Hier wachsen bis heute noch historische Sorten mit langer Tradition - wie zum Beispiel der Bamberger Spitzwirsing.

Zubereitet schmeckt diese Wirsingsorte sehr fein - beispielsweise mit einer Speck-Rahm-Sauce und zweierlei Kartoffeln. Manche nennen ihn auch Palmkohl, weil er stattlich hoch werden kann und dann aussieht wie eine Palme. Es wäre ein wunderbar gesundes Wintergemüse, Wie lange hält sich frisches Apfelmus? aber bei uns nur noch ganz selten angebaut. Wer einen Schwarzkohl ergattern kann, der könnte ihn zum Beispiel zu einer feinen Schwarzkohl-Quiche verarbeiten.

Ein gutes Beispiel sind die niederbayerischen süßen Kartoffel-Maultaschen. Die Apfel-Zwetschgen-Füllung kommt dabei in einen Kartoffelteig und wird in der Reine knusprig gebacken zu einem herrlichen Schmankerl.

Die Allgäuer Krautkrapfen brauchen für ihre Zubereitung zwar etwas Zeit, doch wenn sie erst mal herrlich deftig duftend in der Reine vor sich hinbrutzeln, weiß man, dass sich die Mühe gelohnt hat! Roh ist die Quitte knüppelhart und ungenießbar. Aus bayerischen Gärten ist sie deshalb fast verschwunden. Denn aus der Quitte lässt sich Köstliches zaubern.

Zum Beispiel ein herrliches Quittenkonfekt, das vor allem in der Adventszeit sehr gut zu Punsch oder warmen Tee passt. Aber das Fleisch einer ausgewachsenen Ziege oder eines alten Bocks, ist das eigentlich genießbar? In Gunzendorf bei Emskirchen in Mittelfranken gibt es im Herbst ganz besonders viele davon, denn dort steht die mit 32 Metern höchste Esskastanie in ganz Bayern.

Besonders fein schmecken die Esskastanien als würzige Suppe. Wir haben das Rezept dafür. Es gibt unzählige Pilzsorten im Wald zu finden und mindestens ebenso groß sind die Möglichkeiten, sie schmackhaft zuzubereiten. Wer mag, kann die Pilze auch trocknen. Denn dann sind sind aromatischer und lassen sich zu einem praktischen Pilz-Pulver weiterverarbeiten. Eine feine Basis für Saucen und Pilzbutter! In der Küche lässt sich das Ganze dann noch steigern!

Ernst Wagner aus Landshut ist nicht nur Pilzfachmann und kann sogar seltene Schwammerl zielsicher einschätzen, sondern er verarbeitet die Pilze auch zu ganz ungewöhnlichen Gerichten. Heutzutage kann man Trockenobst auch einfach im Supermarkt kaufen. Wie wäre es, Dörrobst einmal als Zutat im selbst gebackenen Brot zu verwenden?

Außerdem enthalten sie viele Ballaststoffe und machen deshalb schnell satt. Fast ein bisschen schade eigentlich, denn wenn man diese feinen Linsenpflanzerl erst einmal auf dem Teller hat, möchte man am liebsten gar nicht mehr aufhören zu essen. Entsprechend decken immer mehr Menschen ihren Eiweißbedarf auch mit pflanzlichen Alternativen - wie Bohnen, Erbsen oder Linsen.

Und viele sind überrascht, was für eine Vielfalt an feinen Rezeptideen es dafür gibt! Wie wäre es zum Beispiel mal mit Linsen in Form eines sommerlichen Salates? Heute wissen wir, dass das anspruchslose Kraut mit den fiesen kleinen Brennhärchen eine richtige Nährstoffbombe ist. Unser Kamerateam hat Bettina Müllers Brennnesselchips probiert und meint: ja!

Vielfalt und Neugierde sind angesagt. Wir haben einen Rezeptvorschlag für frische Tomaten aus dem Garten von Michaela Dörnhöfer aus Kulmbach. Die kleinblättrige Gewürz- und Gemüsepflanze wird im Sommer angeboten und hat einen angenehmen säuerlich-salzigen Geschmack mit einer leicht nussigen Note. Und er ist sehr vielseitig verwendbar.

Heute findet er in der Küche kaum noch Verwendung. Wir zeigen Ihnen, wie sich ein feines Granité daraus zubereiten lässt.

Zum Nachkochen und Genießen: Die Rezepte aus Zwischen Spessart und Karwendel

Die Sauerkirschsorte aus dem Landkreis Dillingen ist für Kenner ein echter Geheimtipp. Und wer sich die Zeit nimmt, der wird am Schluss auch mit einem herrlichen Braten belohnt - und mit etwas Glück auch einem guten Wie lange hält sich frisches Apfelmus?.

Er backt sein Brot, je nach Jahreszeit, mit allen möglichen Zutaten - zum Beispiel mit frischen Kräutern oder auch mit Wirsing und Speck. Und mittlerweile ist sein Brot richtig gefragt. Muffins schmecken auch herzhaft zubereitet sehr lecker - zum Beispiel aus geriebenen Kartoffeln mit Zwiebeln und Käse!

Kaum zu glauben, dass diese deftige Muffinvariante als Beilage, Fingerfood oder kleiner Snack für zwischendurch hierzulande noch nicht wirklich so bekannt ist.

Ganz besonders, wenn man in selbst gemacht hat, denn dann schmeckt er oft noch besser als fix und fertig gekauft. Lange Zeit wurden diese Küchlein vor allem zu Kirchweih oder für eine Hochzeit gebacken. So erklärt es sich auch, dass die Herstellung auf jeden Fall ganz besonders aufwändig ist - und warum sich nur noch wenige Leute die ganze Arbeit machen.

Er schmeckt süß und ein bisschen herzhaft und weckt bei vielen Rhönern noch Kindheitserinnerungen. Denn der Kanter wurde früher oft gebacken, ist aber inzwischen ein bisschen in Vergessenheit geraten. Der Legende nach versteckte sich St. Martin in einem Stall, als er davon erfuhr, dass ihn das Volk von Tous zum Bischof gewählt hatte. Er hielt sich des Amtes für unwürdig. Die Gänse im Stall machten aber so einen Lärm, dass ihn die Tourer fanden. Er wurde zum Bischof geweiht.

Die Gänse mussten das büßen und endeten als Braten, so wie zum Beispiel in diesem Rezept. Sie ist pur viel zu bitter. Dennoch kann sie in der Küche prima verwendet werden, denn die Zitrusfrucht verleiht den Speisen einen besonderen aromatischen Beigeschmack. Und das Beste daran: In der Küche erweist er sich als absolut pflegeleicht. Im Handumdrehen kommt der Fisch auf den Tisch und ist Wie lange hält sich frisches Apfelmus?

immer ein regelrechtes Festessen. Diesmal wird er in lateinamerikanischer Variante zubereitet, denn dort ist Ceviche ein beliebtes Sommergericht. Denn durch den hohen Fett- und Bindegewebsanteil bleibt das Fleisch auch nach langer Garzeit sehr saftig und zart. Und das Beste: Das Schmorgericht lässt sich gut vorbereiten und schmeckt auch aufgewärmt noch richtig gut!

Für Paul Enghofer bringen sie eine feine Gemüsesuppe auf den Tisch - mit allen Zutaten aus dem eigenen Garten. Das eine hat durchgehend weißes und weiches Fleisch, das andere eher dunkles, muskulöses. Autor Paul Enghofer wollte den Vergleich anstellen.

Der Bamberger Koch Christopher Kropf geht mit dem Rettich ganz neue Wege und hat uns einige seiner kreativen Rezepte für das Gemüse verraten. Diese historischen Salatsorten gibt es nicht im Supermarkt um die Ecke, dabei böten sie im Gegensatz zu den modernen Sorten eine zusätzliche Vielfalt in der Salatschüssel.

Das Fuchsschwanzgewächs ist verwandt mit dem Quinoa und auch mit dem Spinat. Ein gesundes Urgemüse, das aber völlig in Vergessenheit geraten ist und dementsprechend leider auch kaum mehr angebaut wird. Sehr schade, denn aus ihr lassen sich sehr feine Speisen zubereiten! Die Hauswirtschaftsmeisterin Barbara Lorenz aus Niederbayern macht aus dem Spitzwegerich deshalb eine Salbe, die bei kleineren Weh-wehchen helfen soll.

Echter Honig stammt von Bienen. Der Fichtenhonig schmeckt sehr aromatisch nach Wald und - richtig eingekocht - erhält er die Konsistenz wie echter Honig. Vom Smoothie über den Wildkräutersalat bis hin zur Verfeinerung ganz alltäglicher Speisen findet das knackige Grünzeug immer mehr Platz in unserer Ernährung.

Wie wäre es zum Beispiel mal mit Blätterteigröllchen gefüllt mit Spitzwegerich, Löwenzahn und Feta-Käse? Doch in der Gemüsegärtnerei Hauner ist es genau umgekehrt: Dort werden essbare Kräuter angebaut, die für andere Unkräuter sind.

Und so sorgen die drei Gärtnerinnen mit zahlreichen Wildkräutern in der Küche für besondere Geschmackserlebnisse - zum Beispiel beim Kartoffelsalat! Ihren Namen hat die deftige und herzhafte Wurst wegen der teilweisen Füllung aus Weißkraut erhalten. Das einst typische Arme-Leute-Essen wurde traditionell besonders während der kalten Jahreszeit gegessen, erfreut sich heute jedoch ganzjährig großer Beliebtheit. Die Familie Dürrbeck in Höchstadt an der Aisch besitzt nicht nur eigene Teiche, sondern auch die Gastwirtschaft Lauberberg, in der man sich die Fische in vielen leckeren Varianten auftischen lassen kann - zum Beispiel als Karpfenfilet mit Meerrettich-Soße.

Die Kräuterpädagogin Marion Reinhardt zeigt, wie man sich einen Magenbitter ganz einfach selbst herstellen kann. Grund genug, das beliebte Laugengebäck zuhause einfach mal selber zu machen, findet Paul Enghofer.

Für die Gäste seines Frühschoppens kommen sie noch backofenwarm auf den Tisch. Edeltraud Bauer hat hier noch eine besonders feine Version, für die sie zum Süßen auch einen tiefen Griff in den Honigtopf ihres bienenaffinen Lebensgefährten tut. Bei uns ist er heute nicht mehr so verbreitet. Dabei kann er recht einfach selbst Wie lange hält sich frisches Apfelmus? werden und schmeckt sowohl heiß als auch kalt sehr gut. Imker Georg Hofbauer aus Dietersburg im Landkreis Rottal-Inn hat uns sein Rezept verraten.

Ein einfaches Rezept, mit dem man den Freunden süßer Kartoffelspeisen sehr gut eine kulinarische Freude machen kann. Die Mehlspeise wird im Prinzip genauso zubereitet, wie der klassische Kaiserschmarrn, enthält jedoch - wie der Name schon sagt - auch Kartoffeln als Zutat sowie Mandeln, Rum und Orangen- und Zitronenzeste.

Die kernigen Röstaromen, die beim Grillen entstehen, geben Wie lange hält sich frisches Apfelmus? Gemüse eine unvergleichliche Note. Bei Familie Ixmeier in Sennfeld kommt das Gemüse mit dem milden, feinen Geschmack in zwei Varianten auf den Tisch. Die Kinder mögen ihn am liebsten in der modernen Zubereitungsart.

Inzwischen ist der kleine Fisch auch schon in dem mittelfränkischen Fluss Aisch auf dem Vormarsch. Margit Paulus aus dem Dorf Aisch an der Aisch kennt das Problem und hat eine Lösung gefunden: einfach aufessen! Sie macht die Kuchendeko einfach selbst! So ist sie kreativ und spart auch noch die Plastikverpackungen für die Dekoartikel. Denn sie und ihre Familie versuchen Plastik so gut wie möglich zu vermeiden.

Heute ist es eine Spezialität, die nur im Grenzgebiet zwischen Bayern und Baden-Württemberg zuhause ist, der fränkische Grünkern. Das Dinkelgetreide eignet sich besonders für eine schmackhafte ausgewogene vegetarische oder vegane Ernährung.

Wie lange hält sich frisches Apfelmus?

Susann Fahrmeier macht daraus allerdings am liebsten deftige Grünkernburger mit Schinkenspeck. Aus der Tradition heraus spielt Lamm eine große Rolle, zum Beispiel für die Zubereitung einer Lammkeule.

Lammfleisch eignet sich wunderbar zum Schmoren und wird gerade durch diese Garmethode besonders zart und aromatisch. Brasilianisch zubereitet als Bacalhau Gratinado ist er ein Leckerbissen, den man unbedingt einmal probieren sollte! Um dem Eierüberschuss Herr zu werden, kommen deshalb Rezepte, die besonders viele Eier benötigen, gerade recht. Zum Beispiel Frühlingsspätzle mit Bärlauch! Meist handelt es sich dabei um Nudeln, die in getrockneter Form gekauft und direkt aus der Packung in den Topf kommen.

Dabei ist es gar nicht so schwer, feine Pasta selbst zu machen! Die Mehlspeise ist regional sehr beliebt: ein Schmalzgebäck aus süßem Hefeteig, gefüllt mit einer Art Zwetschgenmus-Konzentrat. Vom Aussehen her erinnert das Gebäck tatsächlich ein bisschen Wie lange hält sich frisches Apfelmus? faulige Kartoffeln. Anton Walther und seine Frau Christa konservieren und destillieren dort ihr heimisches Obst. Und im Wirtshaus gibt's für die Gäste dann das ganze Jahr über Heimat zum Trinken und zum Essen.

Die anderen finden Rosenkohl einfach nur bitter. Aber richtig zubereitet kann er wirklich eine probierenswerte Delikatesse sein. Zum Beispiel in dieser Variante, die der junge Koch Daniel Polzer hier kreiert hat. Dabei bereitet er den Rosenkohl auf eine wirklich ungewöhnliche Weise zu! Doch das lässt sich ändern! Bei Familie Tischer in der Fränkischen Schweiz in Streitberg im Tal der Wiesent im oberfränkischen Landkreis Forchheim kommen die Gerichte nur einmal im Jahr auf den Tisch - und alle freuen sich immer schon lange darauf.

Es herrscht Hochbetrieb im Vereinsgebäude jetzt zur Zeit der Obsternte. Und das Beste: Die Rezepte für ihre feinen selbstgemachten Köstlichkeiten haben sie auch gleich verraten.

Ihre Familie wird reichlich mit der Ernte aus dem eignen Garten vor dem Haus und dem zusätzlichen Schrebergarten versorgt. Und wenn das frische Gemüse mal nicht sofort komplett verspeist werden kann, wird es eben eingemacht. Besonders Zucchini eignen sich dafür gut. Franz Sigl aus dem schwäbischen Langerringen ist nicht nur leidenschaftlicher Gemüsegärtner sondern auch noch Profikoch. Und so kommen die frischen Fenchelknollen aus seinem alten Krautgarten an der Singold natürlich ab in die Auflaufform und werden zu einem köstlichen Fenchel-Kartoffelauflauf.

Einer ihrer Vorteile: Sie ist extrem wandlungsfähig und schmeckt in unglaublich vielen Variationen wunderbar. Zum Beispiel auch als Bratwurst-Sushi, wie Metzgermeister Jürgen Reck aus Möhrendorf mit seinem Rezept unter Beweis stellt. Und mit ihnen lässt es sich ganz unkompliziert kochen. Zum Beispiel ein würziges Wildkräuter-Pesto, das das wunderbar zu Nudeln, Reis- und Gemüsegerichten schmeckt - aber auch einfach so aufs Brot gestrichen werden kann.

So hilft sie beispielsweise bei der Entgiftung, gegen Krämpfe oder Magen-Darm-Beschwerden. Und wer das Kraut als Likör trinkt, dem kann es helfen, die kalorienträchtigen Freuden der staden Vorweihnachtszeit und des Christfestes besser zu verdauen. Paul Enghofer haben sie das Rezept für Schweinsbraten verraten, der ihm als Niederbayern - ohne Bratensoße und Kartoffelknödel - doch erstmal ziemlich ungewöhnlich erscheint.

Vor allem, wenn sich im Kühlschrank und den Küchenschränken noch Reste stapeln. Die schwäbische Hausfrau Margot Walser Wie lange hält sich frisches Apfelmus? beispielsweise übrig gebliebene Dampfnudeln mit ein paar Resten aus dem Kühlschrank und etwas Frischem aus dem eigenen Garten - und kreiert damit eine kreative Resteküche!

Denn was wäre eine zünftige Brotzeit, wie Leberkäs oder Weißwürst, ohne einen süßen Senf? In Bayern jedenfalls ist er sehr beliebt und wird auch gerne mal daheim selbst hergestellt. Denn die wissen sicher am besten, was da alles reingehört. Es ist das erste Übel, woraus sehr viele folgen. Aber nicht nur das: Mancherorts ist er ein richtiger Revoluzzer! Möglich macht das der Koch Michael Schlaipfer, der immer wieder neue interessante Geschmackserlebnisse zaubert - mit modernen Variationen des bayerischen Traditionsgerichts.

Die Armen Schulschwestern von Unserer Lieben Frau der ehemaligen Haushaltungsschule Vohenstrauss im Oberpfälzer Wald haben es seiner Zeit verfasst. Das Besondere daran: das Buch bietet nicht nur Rezepte und Wissenswertes rund um die Haushaltsführung, sondern es enthält auch Benimmregeln für junge Frauen, die heute eher Schmunzeln als Gehorsam hervorrufen.

Emma Loibl zeigt ihm, wie man sie zubereitet. Die Gerichte sind leichter geworden, inzwischen gibt es Nudelgerichte und bekömmliches Lammfleisch. Das Rezept dazu haben wir für Sie aufgeschrieben.

Unser Wie lange hält sich frisches Apfelmus? Überraschung rundum gelungen! Längst haben die gefüllten Baiserkekse über die Grenzen von Frankreich hinweg ihre Fans.

Zwar sind sie etwas knifflig in der Herstellung, doch ihr umwerfender Geschmack entschädigt für die Mühe: Sie schmecken köstlich weihnachtlich und schmelzen quasi im Mund. Andernorts kennt man die Heinerle als Schokolatiner oder einfach nur als Schichtplätzchen.

Bei Eugenie Mauder in Waigolshausen gehören die Heinerle auf jeden Fall zum festen Bestandteil der Adventszeit - und auch wenn sie nicht gerade rasch zubereitet sind, so lässt sie Wie lange hält sich frisches Apfelmus? sich doch nicht nehmen, dieses Jahr 1,8 Kilogramm Wie lange hält sich frisches Apfelmus?

für ihre Schleckermäuler in der Familie vorzubereiten. Was sich für einige vielleicht schräg anhören mag, ist für andere ein echter Backtipp. Denn durch die Kartoffeln werden die Lebkuchen schön saftig. Man kann sie sogar schon direkt nach dem Backen essen - im Gegensatz zu vielen anderen Lebkuchenkreationen.

Da kann es eine ganz schöne Herausforderung sein, auch beim Plätzchenbacken auf Butter, Eier und Milch zu verzichten. Nicht so für die Studentin Julia Klieber aus München.

Sie hat ein Rezept für vegane Zimtsterne parat, das auch so wunderbar funktioniert.

Wie lange hält sich frisches Apfelmus?

Für die vegane Version wird bei der Zubereitung freilich auf tierische Produkte verzichtet. Das ist ganz einfach - und das Ergebnis schmeckt mindestens genauso Wie lange hält sich frisches Apfelmus?.

Da ist es nicht verwunderlich, dass dort Äpfel und Birnen auch fürs Weihnachtsgebäck verwendet werden. Waltraud Schmöller schnitzelt deshalb dort ihre Äpfel auch sehr gerne ins Früchtebrot und zaubert so ein köstliches Apfelbrot für die Adventszeit.

Join us

Find us at the office

Drum- Kolsky street no. 57, 62517 Manama, Bahrain

Give us a ring

Henrick Wertman
+47 414 731 31
Mon - Fri, 11:00-17:00

Tell us about you