Question: Wie viel kostet es eine Katze zu sterilisieren lassen?

Die Kosten werden allerdings durch die Gebührenordnung für Tierärzte geregelt. Als groben Richtwert müssen Halter bei Katern zwischen 80 und 85 Euro einkalkulieren, bei Katzen sind es um die 140 Euro, da der Eingriff komplizierter ist..

Was kostet es Katze zu sterilisieren?

Bei der Kater-Kastration sind mit Kosten von etwa 85 Euro zu rechnen. Für die Kastration der Katze ist mit einem etwas höherem Kostenaufwand von etwa 140 Euro zu rechnen, da der Eingriff aufwendiger ist.

Wann kann ich meine Katze sterilisieren lassen?

In welchem Alter sollte ich meine Katze kastrieren lassen? Katzen und Kater sollten spätestens dann kastriert werden, bevor sie geschlechtsreif werden. Bei Katern tritt die Geschlechtsreife meistens erst zwischen 8 und 10 Monaten auf. Katzen sind meistens schon im Alter von 6 bis 10 Monaten geschlechtsbereit.

Was ist der Unterschied zwischen sterilisieren und kastrieren?

Bei der Kastration werden die Keimdrüsen entfernt, das heißt beim männlichen Tier die Hoden, beim weiblichen Tier die Eierstöcke. Bei der Sterilisation werden lediglich die Samen- bzw. die Eileiter durchtrennt und ein etwa ein Zentimeter langes Stück entfernt.

Warum Kater erst mit 6 Monaten kastrieren?

Lebensmonat bzw. ab einem Gewicht von 2 kg ist eine Kastration möglich. Kater zeigen ihre Geschlechtsreife, die meist mit 5 - 6 Monaten eintritt, durch hormonell bedingte Geruchsstoffe im Urin an, der für unsere Nasen dann sehr übel und penetrant riecht.

Welche Kosten kommen eigentlich auf euch zu, wenn ihr eure Katze kastrieren lassen wollt? Wie teuer eine Kastration wird, regelt die Gebührenordnung für Tierärzte. Doch der endgültige Preis wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, unter anderem, ob eine weibliche Katze oder einen Kater kastriert werden soll. Die legt gewisse Mindest- und Höchstpreise fest, innerhalb derer Tierärzte Behandlungen abrechnen dürfen.

Wie viel kostet es eine Katze zu sterilisieren lassen?

Katze sterilisieren

gibt es verschiedene Umstände, die Einfluss auf die Kastrationskosten haben können. Der Preis: Was kostet es im Durchschnitt, eine Katze kastrieren zu lassen? Wer seine Katze kastrieren lässt, muss mit Tierarztkosten von 80 bis 85 Euro für einen Kater beziehungsweise rund 140 Euro für eine weibliche Katze rechnen. Zumindest, wenn es sich um einen unkomplizierten Eingriff handelt.

Tierärzte dürfen bis zum dreifachen Satz der Gebührenordnung abrechnen. Das heißt, die Kosten einer Kastration können im Schnitt 260 Euro erreichen — je nach Umständen sogar noch teurer.

Woraus setzen sich die Kosten für eine Katzenkastration zusammen? Es können jedoch weitere Zusatzkosten hinzukommen. Bei weiblichen Katzen ist eine Kastration generell komplizierter als bei einem Kater — und damit auch teurer. Gleiches gilt, wenn der Tierarzt eure Katze über einen längeren Zeitraum im Auge behalten muss. Ebenfalls teurer ist eine Notfallkastration, da diese kurzfristig angesetzt wird und der Tierarzt schnell reagieren muss. Überraschungen vermeiden: Absprache mit dem Tierarzt Um die Tierarztkosten möglichst genau kalkulieren zu können, solltet ihr euch vorher mit dem eures Vertrauens besprechen.

Dieser klärt euch auch über den Operationsablauf sowie Vor- und Nachsorge eurer Katze auf. Auch ein Vergleich verschiedener Tierarztpraxen ist natürlich möglich. Dabei solltet ihr allerdings bedenken, dass ein weiter Anfahrtsweg und eine neue Umgebung eventuell zusätzlichen Stress für das Tier bedeuten. Um es der Katze so leicht wie möglich zu machen, solltet ihr daher im Zweifelsfall lieber ein paar Euro mehr ausgeben.

Wie viel kostet es eine Katze zu sterilisieren lassen?

Kosten für Katzenkastration zu hoch: Was tun? Es gibt Umstände, die es Tierärzten erlauben, von der verpflichtenden Gebührenordnung abzuweichen und die Kastration günstiger durchzuführen. Dies kann etwa im begründeten Einzelfall sein, wenn der Tierarzt zum Beispiel bedürftigen Menschen hilft.

Fragt im Zweifel bei eurem Tierarzt nach, ob er eine Möglichkeit zur Kosteneinsparung sieht. Ein anderer Weg zur günstigeren oder sogar kostenlosen Kastration ist eine Operation, die mit öffentlichen Mitteln gedeckt wird.

Dies kann etwa im Rahmen einer Kostenvereinbarung zwischen Tierarzt und einem Tierschutzverein oder einer Gemeinde der Fall sein.

Häufig finden auch Kastrationsaktionen in Deutschland statt, meist vom Tierschutz organisiert — haltet die Augen danach offen und schaut zum Beispiel auf einschlägigen Internetseiten verschiedener Tierschutzorganisationen nach. Gerade wenn es keine reine Hauskatze ist. Sonst verbreiten sich die Tiere unfassbar schnell und man hat nachher ganz viele kleine Katzenbabys.

Meiner Erfahrung nach, ist es auch nicht allzu teuer einen Kater kastrieren zu lassen.

Wie viel kostet es eine Katze zu sterilisieren lassen?

Ich habe damals zwischen 100 und 150 Euro bezahlt. Das kommt natürlich immer auf den Tierarzt an.

Wie viel kostet es eine Katze zu sterilisieren lassen?

Groß oder Kleinstadt spielt natürlich auch eine wichtige Rolle. Ich habe gestern mit zwei meiner Tierfreunde telefoniert und die meinten auch, dass die Tierarztkosten immer mehr ansteigen. Die eine Freundin hat ihre Katze vor 5 Jahren sterilisieren lassen und 130 Euro bezahlt. Der andere Freund in diesem Jahr und er hat direkt 20 Euro mehr bezahlt, obwohl es der selbe Tierarzt war. Da sieht man mal wieder, dass alles teurer wird.

Ich glaube, dass ich so um die 100 Euro bezahl habe. Aber ich habe auch gehört, dass die Tierarztkosten immer mehr ansteigen sollen. Was ich persönlich nicht unterstütze. Die Kosten waren ähnlich wie hier im Artikel gezeigt. Ich kann jedem nur zu einer Kastration raten. Die hälfte der Kosten hat meine Versicherung übernommen.

Darüber war ich sehr froh. Denn leider ist der Eingriff doch sehr kostspielig. Aber ich kann es jedem nur empfehlen. Seitdem ist meine Katze viel ruhiger und nicht mehr aufgedreht.

Join us

Find us at the office

Drum- Kolsky street no. 57, 62517 Manama, Bahrain

Give us a ring

Henrick Wertman
+47 414 731 31
Mon - Fri, 11:00-17:00

Tell us about you