Question: Wie alt ist Frankfurt an der Oder?

Die über 750 Jahre alte Stadt Frankfurt (Oder), auch Frankfurt an der Oder oder Frankfurt/Oder geschrieben, ist die viertgrößte Stadt des Landes Brandenburg mit ca. 60.000 Einwohnern; sie ist Grenzstadt im östlichen Landesteil zum Nachbarland Polen.

Wann wurde der Römer in Frankfurt gebaut?

Das alte Frankfurter Rathaus, der Römer Frankfurt, blickt auf eine lange Geschichte zurück. Im Jahr 1405 kaufte der Rat der Stadt zwei Häuser am heutigen Standort des Römer, das Haus „Zum Römer und das Haus „Zum Goldenen Schwan und errichtete dort den städtischen Regierungssitz.

Odry Das kleine Städtchen am Rande des Odergebirges liegt nur unweit der Quelle der Oder auf dem 633 Meter hohen Fidlův Kopec, dem Fidlhübel. Zur Rechten liegen die Karpaten, zur linken der Gebirgskamm der Sudeten.

Wenn sie bei Hochwasser an dieser Stelle ihren Lauf ändert, bringt sie ganze Heerscharen von Vermessern, Kartographen und Diplomaten auf Trab, schreibt Uwe Rada in seinem Beitrag. Racibórz Ratibor Ratibor, auf polnisch Racibórz, ist die Heimat von Joseph von Eichendorff.

Der Romantiker wurde auf Schloss Lubowitz bei Ratibor geboren, von dem es heute aber nur noch eine Ruine gibt.

Wie alt ist Frankfurt an der Oder?

Doch diese Reise scheiterte an den Widrigkeiten der Oder, schreibt Uwe Rada in seinem Beitrag. Dieses Spektakel, das bis nach Stettin führt, verbindet alle Orte am Fluss und hat ihnen die Notwendigkeit vor Augen geführt, auf dem Gebiet des Tourismus zusammenzuarbeiten, schreibt Monika Stefanek in ihrem Beitrag.

Wroclaw Breslau Breslau, auf polnisch Wrocław, ist mit 630. Lange Zeit war in Wrocław das deutsche Erbe von Breslau tabu, doch seit der Wende gehört auch dieser Abschnitt der Geschichte wieder dazu. Nowa Sól Neusalz Einst war Neusalz an der Oder ein wichtiger Industriestandort. Heute muss sich Nowa Sól mit seinen 40. Bürgermeister Wadim Tyszkiewicz hat sie im Wassertourismus ausgemacht.

Lange Zeit warb er für den Bau von Anlegestellen und Ausflugsschiffen. Nun wird sein Traum wahr, schreibt Monika Stefanek in ihrem Beitrag. Ratzdorf In Ratzdorf mündet die Lausitzer Neiße in die Oder. Hier beginnt der 162 Kilometer lange Abschnitt der Oder als Grenzfluss. Das ist nicht viel im Vergleich zu den 860 Kilometern Länge. Doch lange Zeit war Wie alt ist Frankfurt an der Oder? Oder das Synonym für eine Flussgrenze. Nun ist die Grenze im Fluss. Doch ein Grenzland war die Oder schon vor tausend Jahren, schreibt Bogdan Twardochleb in seinem Beitrag.

Karte der Oder

Doch über die geteilten Dörfer weiß man wenig. Tina Veihelmann hat deshalb Aurith und Urad an der Oder besucht und im Mikrokosmos der beiden Dörfer, die bis 1945 zusammengehörten, alles gefunden, was die Geschichte von Wie alt ist Frankfurt an der Oder? und Polen im Großen ausmacht. Den Anstoß für diese Erkundung gab ein Kunstprojekt, schreibt Veihelmann in ihrem Beitrag. Vor dem Krieg gehörte auch die rechts des Flusses gelegene Dammvorstadt, heute Słubice, zu Frankfurt.

Mit der Grenzziehung wurden Frankfurt und Słubice zu einer geteilten Stadt. Dennoch fand hier 1972 ein statt, schreibt Katarzyna Stokłosa. Felix Ackermann unternimmt in seinem Beitrag einen historischen Spaziergang durch die Doppelstadt an der Oder. Kostrzyn Küstrin In Küstrin, auf polnisch Kostrzyn, mündet die Warthe in die Oder. Das polnische Kostrzyn wurde zwei Kilometer neben dem alten Zentrum aufgebaut.

Er habe damit eine Provinz im Frieden gewonnen, soll der Preußenkönig betont haben. Einst der Gemüsegarten Berlins wird heute über die Zukunft des Oderbruchs gestritten, schreibt Jürgen Peters in seinem Beitrag.

Zollbrücke Noch lange nach der Fall der Mauer blieb Zollbrücke ein Ort am Ende der Welt. Doch dann kamen Thomas Rühmann und Wie alt ist Frankfurt an der Oder?

Wie alt ist Frankfurt an der Oder?

Morgenstern und gründeten in Zäckeritzer Loose, wie der Ortsteil offiziell heißt, das Theater am Rand. Seitdem ist in diesem einst verschlafenen Dorf, an dem nur der Name Zollbrücke an bessere Zeiten erinnert, nichts mehr wie es war, schreibt Marika Bent in ihrem Beitrag. Bad Freienwalde Bis zur Trockenlegung des Oderbruchs lag Freienwalde an der Oder. Heute liegt die Stadt mit ihren 13. Mit dem Fluss ist sie dennoch verbunden. Über dem Eingang zum Oderlandmuseum in Bad Freienwalde ist nämlich eine Skulptur des Odergottes Viadrus abgebildet, schreibt Bogdan Twardochleb in seinem Beitrag.

Schwedt Bekannt ist das 34. Schwedt ist aber auch das Tor zum Nationalpark Unteres Odertal, dem einzigen Flussauennationalpark in Deutschland.

RMV Frankfurt

Gleichzeitig wurde mit dem Hafen in Schwedt der Startschuss für den Ausbau der Oder geben. Über den Protest der Umweltschützer berichtet Winfried Lücking in seinem Beitrag.

Und sie ist ein wahres Pantheon der polnischen Geschichte nach 1945 schreibt Bogdan Twardochleb in seinem Beitrag.

Wie alt ist Frankfurt an der Oder?

Uwe Rada dagegen beschreibt in seinem Beitragwie sich Stettin wieder auf seine alte Mitte konzentrieren will: Die Oder. In seinem Beitrag beschreibt Mathias Enger, wie das Stettiner Haff zum Erholungsraum für Deutsche und Polen werden kann.

Join us

Find us at the office

Drum- Kolsky street no. 57, 62517 Manama, Bahrain

Give us a ring

Henrick Wertman
+47 414 731 31
Mon - Fri, 11:00-17:00

Tell us about you