Question: Welche Namen sind verboten?

Diese Namen wurden noch nicht zugelassen: Agfa, Atomfried, Bierstübl, Blitz, Borussia, Celle, Cheraldine, Crazy Horse, Gastritis, Gin, Grammophon, Gucci, Holunder, Januar, Joghurt, Junge, Kirsche, Lenin, Liebknecht, McDonald, Millenium, Möhre, Nelkenheini, Partizan, Pepsi-Cola, Pfefferminza, Porsche, Puppe, Rasputin, ...Diese Namen wurden noch nicht zugelassen: Agfa, Atomfried, Bierstübl, Blitz, Borussia, Celle, Cheraldine, Crazy Horse, Gastritis, Gin, Grammophon, Gucci, Holunder, Januar, Joghurt, Junge, Kirsche, Lenin, Liebknecht

Wie oft gibt es noch den Namen Adolf?

Seit Anfang der 1950er Jahre wurde der Vorname Adolf im deutschsprachigen Raum nur noch selten an Neugeborene vergeben. Durch den Diktator Adolf Hitler und ferner durch weitere Nationalsozialisten wie Adolf Eichmann ist der Name sehr stark belastet. Etwa 15-mal jährlich wird der Vorname in Deutschland vergeben.

Brooklyn heißt der Sohn von Ex-Fußballstar und Model David Beckham. Ein Name wie ein Stadtteil. Das wäre ungefähr so, als würde man sein Kind Köln-Kalk nennen. In Deutschland gäbe es mit diesem Namen Probleme.

In der Schweiz gibt es sogar ein Gesetz, dass man sein Kind nicht nach einem Ort benennen darf.

Welche Namen sind verboten?

In allen diesen Staaten gilt der Vorsatz, dass die Wahl des Namens das Kind später nicht negativ beeinflussen darf. Deutschland In Deutschland sind die Gesetze bezüglich der Namensgebung besonders streng Foto: Getty Images Die Namensgebung in Deutschland ist nicht im Bürgerlichen Gesetzbuch vermerkt, also dürften die Eltern grundsätzlich selbst entscheiden, wie sie ihr Kind nennen wollen. Das letzte Wort hat jedoch immer das Standesamt.

Kuriose und lustige Gesetze in den USA

Die Beamten dort handeln natürlich nicht willkürlich. In der sogenannten sind Regeln vorgeschrieben, nach denen abgewägt werden soll, ob der gewünschte Name passt oder nicht. Außerdem darf es auch kein Spitzname sein. Um den Eltern die Wahl zu erleichtern, hat Portugal noch bis vor wenigen Jahren eine 82-seitige Liste mit allen zugelassenen und verbotenen Namen der vergangenen drei Jahre veröffentlicht.

Allerdings gibt es inzwischen nur noch eine Liste mit den erlaubten Namen. Diese Namen sind in Portugal beispielsweise verboten: Nirvana Rihanna Jimmy Viking Sayonara Dänemark In Dänemark gibt es eine Liste mit allen 7000 zugelassenen Babynamen. Foto: Getty Images In Dänemark haben exzentrische Namensideen von Promis keinen Platz. Wie Portugal und Dänemark hat auch Island eine Liste mit allen Babynamen, die in diesem Land zugelassen sind. Falls der angemeldete Name nicht auf dieser Liste steht, wird die Zustimmung des Isländischen Nationalen Namenskomitees benötigt.

Dabei werden etwa die Hälfte der Anfragen abgelehnt, weil sie nicht der Norm entsprechen. Das sind Namen, die keine isländisch-grammatikalische Endung haben. Außerdem müssen sie zur Sprach-Struktur des Lands passen und der richtigen isländischen Schreibweise entsprechen. In deren Alphabet fehlen zum Beispiel die Buchstaben C, Q und Welche Namen sind verboten?. Also dürfen auch isländische Namen diese Buchstaben nicht enthalten.

Auch interessant: Mexiko In Mexiko gibt es eine Liste, auf Welche Namen sind verboten? bereits mehr als 60 verbotene Vornamen stehen. Erst Welche Namen sind verboten? 2014 wird dagegen vorgegangen. So entstand eine Liste mit mehr als 60 Vornamen, die in Mexiko verboten sind.

Welche Namen sind verboten?

Durch dieses neue Gesetz soll erreicht werden, dass Kinder später nicht unter ihrem Namen leiden, indem sie beispielsweise gemobbt werden. Der Name wurde dann glücklicherweise nicht genehmigt.

Laut müssen die Eltern den Wunschnamen ihres Kindes nach spätestens drei Monaten bei der Steuerbehörde eingereicht haben, ansonsten droht eine Strafe.

Auch hier hat das Standesamt die Verantwortung, ob ein Name zugelassen wird oder nicht.

Vornamen

Dabei achten die Beamten hauptsächlich darauf, ob das Geschlecht erkennbar ist oder die Persönlichkeitsrechte des Kinds nicht zu sehr eingeschränkt werden. Kinder dürfen außerdem nicht nach biblischen Schurken, Produkten oder Orten benannt werden. Nachnamen als Vornamen sind ebenfalls nicht erlaubt. Die Eltern hätten nicht darüber nachgedacht, welche Konsequenzen der Name für das Kind hat. Glücklicherweise wurde der Namen des Mädchens geändert — aber es ist nicht klar, wie sie jetzt heißt, weil die Privatsphäre des Kindes geschützt wird.

Seitdem werden immer mehr Vornamen verboten oder abgelehnt. Daruf stehen Namen, die als lächerlich gelten und nicht im Einklang mit der Religion und Kultur ihres Landes Welche Namen sind verboten?. Wenn der gewünschte Name der Regierung fremd oder unangemessen vorkommt, wird er nicht zugelassen. Verboten sind Tiernamen, Essens- oder Farbbezeichnungen, Adels- und Ehrentitel sowie Beschimpfungen. Wer in Erwägung zieht, sein Kind nach japanischen Autos zu benennen, sollte das auch lieber lassen.

Join us

Find us at the office

Drum- Kolsky street no. 57, 62517 Manama, Bahrain

Give us a ring

Henrick Wertman
+47 414 731 31
Mon - Fri, 11:00-17:00

Tell us about you