Question: Welche Fotokamera ist die beste?

Die besten Digitalkameras laut Testern: Platz 1: Sehr gut (1,3) Sony Cyber-shot DSC-RX10 IV. Platz 2: Sehr gut (1,4) Panasonic Lumix LX100 II. Platz 3: Sehr gut (1,5) Panasonic Lumix DC-FZ1000 II. Platz 4: Gut (1,6) Sony ZV-1.

Welche Spiegelreflexkamera macht die besten Fotos?

Wir haben 12 Spiegelreflexkameras für Einsteiger getestet. Die beste kommt von Canon und heißt EOS 800D. Die Kamera überzeugt mit einer hervorragenden Ausstattung, einem sehr guten Autofokus und guter Bildqualität. Noch bessere Fotos liefert die Nikon D5600.

Welche Kamera hat die meisten MP?

Kameras, die Fotos mit mehr als 50 Megapixeln schießen, sind nicht neu, doch dies ist bislang Mittelformat-Kameras aus dem Profi-Bereich vorbehalten. Beispielsweise hat Phase One 60-MP-Kameras im Angebot, den Rekord hält bis jetzt eine Hasselblad-Kamera mit 200 Megapixeln.

Welche Kamera eignet sich für Videos?

A) Beste Kameras für Vlogging-Videos auf YouTubei. Canon PowerShot G7 X Mark II – Clipchamps erste Wahl.ii. Canon EOS M50 – Beste Allround-Kamera.iii. Panasonic Lumix GH5 – Erstklassige Wahl.i. Canon EOS Rebel SL3 / EOS 250D – Beste Allround-DSLR-Kamera.ii. Canon EOS 70D DSLR – Empfehlung von Clipchamp.iii.Sep 11, 2019

Wie wandlungsfähig Ulrike Frank ist, auch ohne Kostüm, zeigte sie bei unserem Shooting — und erklärte es uns ein paar Wochen später beim Kaffee in ihrer Berliner Agentur, einem malerischen Stadthaus am Tiergarten. Wie wandlungsfähig Ulrike Frank ist, auch ohne Kostüm, zeigte sie bei unserem Shooting — und erklärte es uns ein paar Wochen später beim Kaffee in ihrer Berliner Agentur, einem malerischen Stadthaus am Tiergarten.

Playboy: Das Shooting in einem Château in Welche Fotokamera ist die beste?, Sie in der Rolle der Femme fatale — hat es Ihnen gefallen?

Welche Fotokamera ist die beste?

Frank: Ja, Frankreich ist ein tolles Land, ich mag die Menschen, die Sprache, die selbstbewussten Frauen mit Stil. Das Flair des Film noir, eine raffinierte, starke Frau, eine Indiskretion — das alles hat mich ­inspiriert.

Playboy: Welches Motiv hat Ihnen besonders gefallen? Frank: Die Situation im Restaurant, am Tisch mit Seidenstrümpfen und Erdbeere, fand ich großartig. Auch das Licht ist fantastisch. Der Fotograf, Wilfried Wulff, hat das toll in Szene gesetzt. Die letzten zehn Jahre habe ich Welche Fotokamera ist die beste? Stadthaus aus den 30er-Jahren saniert, ich liebe alte Gemäuer. Und dieses Château war wirklich beeindruckend. Playboy: Sie sind daran gewöhnt, vor der Kamera zu agieren — haben Sie Welche Fotokamera ist die beste?

sofort wohlgefühlt? Frank: Auch vor der Kamera gibt es intime Momente, wenn ich spiele. Trotzdem ist die Fotokamera für mich ein fremdes Wesen. Die Film-noir-Geschichte zu erzählen war wichtig, um meine Sinnlichkeit oder meine Vorstellung davon in einer Fotostrecke umzusetzen. Das war es ja, was ich spannend fand. Gibt es Parallelen zu Ihrem Leben? Frank: Was wären das Leben und die Liebe ohne Neugierde und Abenteuerlust?

Ich habe meinen Welche Fotokamera ist die beste? gefunden und gehe ihn. Frank: Er ist begeistert, der Stil gefällt ihm sehr gut. Playboy: Sie haben Ihre Karriere auf der Musical-Bühne begonnen, haben Schauspiel, Gesang und Tanz an der Folkwang-Hochschule studiert.

Wann haben Sie sich ausschließlich fürs Schauspiel entschieden? Aber meine Erfahrung aus vier Jahren an der Folkwang-Hochschule fließt immer in meine Arbeit ein, egal, ob Musiktheater oder reines Schauspiel. Playboy: Zieht es Sie noch immer auf die Musical-Bühne? Frank: Ich vermisse sie sehr. Ich arbeite daran, mal wieder in einem seiner Stücke zu spielen. Seit einiger Zeit entwickeln wir gemeinsam Stücke. Wir versuchen, zusammen etwas auf die Bühne zu bringen. Playboy: Finden Sie es anziehend, wenn Männer musisch begabt sind?

Frank: Klar, musikalisch, künstlerisch, das Kreative steht bei mir weit oben. Playboy: Was bedeutet für Sie Männlichkeit? Ich könnte das an Personen festmachen: Sean Connery und Jeff Bridges finde ich männlich. Playboy: Zwei recht unterschiedliche Typen. Frank: Mit beiden verbinde ich Souveränität, Eigenständigkeit, sie haben etwas Markantes, nehmen sich nicht zu wichtig.

Playboy: Durchschauen Sie als Schauspielerin die Tricks der Männer besser als andere Frauen? Frank: Ich glaube, mein Beruf hilft mir da nicht weiter. Auf Taktik und Anmachsprüche stehe ich nicht. Ein bisschen Spielerei beim Flirten kann unterhaltsam sein — dann hört es aber auch schon auf.

Mit Tricks kommt man bei mir nicht weit. Frank: Ich leihe der Rolle meinen Körper, meine Stimme, doch es gibt einen deutlichen Unterschied zwischen Katrin und mir, insofern kann ich problemlos um- und abschalten. Wir haben aber auch Gemeinsamkeiten: Wenn ich etwas mache, dann mit Haut und Haaren, ich gestalte gern und bin selbstbestimmt.

Ulrike Frank

Die Wahl der Mittel ist allerdings sehr unterschiedlich! Playboy: Wie reagieren Ihre Fans auf diesen Widerspruch? Einige kennen mich ja auch von anderen Rollen. Von Schubladendenken halte ich nichts. Playboy: Was fasziniert Sie nach elf Jahren noch immer an der Rolle? Frank: Katrin Flemming hat so viele Facetten.

Und auch der scheinbare Widerspruch: das toughe Auftreten und die Schwächen, die Sehnsucht nach Liebe, nach Familie. Das ist etwas, was man in Serien nicht oft findet, deswegen habe ich großes Glück mit der Rolle.

Welche Fotokamera ist die beste?

Playboy: Gleichzeitig lieben Sie Action-Filme — woher kommt diese Leidenschaft? Frank: Ich stelle mir vor, dass sie Spaß machen, eine Herausforderung sind und das Körperliche einbinden, was für mich ein natürliches Bedürfnis ist.

Bei der nächsten Weltrettung bin ich gern dabei. Playboy: Sie als nächstes Bond-Girl?

Welche Fotokamera ist die beste?

Frank: Doch nicht als Bond-Girl!

Join us

Find us at the office

Drum- Kolsky street no. 57, 62517 Manama, Bahrain

Give us a ring

Henrick Wertman
+47 414 731 31
Mon - Fri, 11:00-17:00

Tell us about you