Question: Was ist für eine Lebensplanung wichtig?

Contents

Der 4-Schritte-Plan im Überblick: Finde deinen Kompass. Bevor du dir eine genaue Landkarte zeichnest (Lebensplanung), ist es wichtig, zuerst die Richtung zu kennen in die du laufen möchtest (Kompass). Dreamlining. Gib dir selbst die Erlaubnis von deiner Zukunft zu träumen und schreibe alle deine Träume auf.

Ihr Weg ist einzigartig Als Fachärztinnen mit jahrelanger Erfahrung haben wir es uns zum Ziel gesetzt, Ihre Chance auf eine Familie durch konstante Forschung und Einsatz modernster Behandlungsmethoden kontinuierlich zu optimieren.

Außerdem bieten wir Ihnen eine ausführliche Diagnostik sowie Mitbetreuung bei wiederholten Fehlgeburten an und betreuen Sie bei Hormonstörungen auch unabhängig vom Kinderwunsch. Es gibt eine Vielzahl an Gründen für eine ausbleibende Schwangerschaft. Und diese Gründe sind genauso individuell wie Sie als Paar. Ob körperlich oder seelisch: es gilt herauszufinden, wie für Sie der richtige Behandlungsweg aussieht.

Welche Funktionsstörungen des weiblichen oder männlichen Fortpflanzungssystems für Ihren unerfüllten Kinderwunsch verantwortlich sind, erörtern wir genauso mit Ihnen, wie die für Sie individuell abgestimmten Behandlungsoptionen.

Was ist für eine Lebensplanung wichtig?

Der Weg in unsere Praxis Ihr Weg zu professioneller Unterstützung ist der Richtige. Ob eine Behandlung erfolgreich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, diese werden wir gemeinsam herausfinden.

In etwa 70 % der Fälle kann der Kinderwunsch eines Paares durch eine Behandlung erfüllt werden. Allerdings variiert die Erfolgswahrscheinlichkeit in Abhängigkeit des Patientenalters, der individuellen Befunde und der Dauer des Kinderwunsches. Dabei liegt uns auch Ihre seelische Gesundheit am Herzen: Gespräche zur Entlastung können sinnvoll sein oder auch immer wieder begleiten und unterstützen. Wir lernen uns kennen Der Weg zum Wunschbaby ist von Vertrauen gekennzeichnet.

Was ist für eine Lebensplanung wichtig?

In einem ersten Gespräch lernen wir uns kennen und bekommen ein Gefühl für Ihre ganz persönliche Situation. Diagnose und Behandlung sind so individuell wie Sie als Paar und darauf stellen wir uns ein. Damit wir sofort die richtige Richtung einschlagen können, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie sich schon vor unserem Kennenlernen mit ein paar Fragen auseinandersetzen.

Die Ursachensuche Bevor wir die passende Therapie für Sie finden, beginnen wir mit einer umfangreichen Diagnostik, sprich der Suche nach Ursachen der Kinderlosigkeit. Dabei prüfen wir, warum der natürliche Weg zum Kind bei Ihnen bisher noch nicht erfolgreich war und das bei Mann und Frau. Bei der Frau wird dabei der Zyklus genau beobachtet und es werden die Hormone, die den optimalen Ablauf des Zyklus beeinflussen können im Blut genauestens untersucht.

Eine vaginale Ultraschalluntersuchung von Gebärmutter und Eierstöcken gehört ebenfalls zu dieser ersten Phase Was ist für eine Lebensplanung wichtig? Weges zu Ihrem Wunschkind. Beim Mann findet neben der Samenanalyse eine urologische Untersuchung statt. Anhand eines Spermiogrammes wird hier die männliche Fruchtbarkeit untersucht. Therapie und Methoden Wir haben uns in den letzten Jahren der Forschung der assistierten Fortpflanzung verschrieben.

In unserer Praxis legen wir großen Wert auf neueste Therapieoptionen und Behandlungsmethoden. In der modernen Medizin stehen eine ganze Reihe von verschiedenen Verfahren zur Verfügung. In Abhängigkeit von Was ist für eine Lebensplanung wichtig? Diagnostik werden wir gemeinsam mit Ihnen das geeignete Therapiekonzept festlegen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dem Wunschkind näher zu kommen. Welche Optionen es gibt, lesen Sie nachfolgend: Zykluskontrolle Im ersten Schritt kann eine Überwachung des weiblichen Zyklus in vielen Fällen wichtige Hinweise für die Ursache eines unerfüllten Kinderwunsches liefern.

Durch Blutabnahmen zu bestimmten Zeitpunkten im Zyklus können Störungen des Hormonspiegels identifiziert werden. Oftmals führt ein Ungleichgewicht der Hormone zur Unfruchtbarkeit.

Nach einer genauen Analyse des Hormonspiegels können Hormonpräparate zum Einsatz kommen, die den natürlichen Zyklus der Frau unterstützen.

Eine Hormonbehandlung kann so in vielen Fällen zu einer Erfüllung des Kinderwunsches beitragen Außerdem gibt ein Ultraschall kurz vor dem Eisprung Hinweise auf die Eizellreifung und die Vorbereitung der Gebärmutter für eine erfolgreiche Einnistung der befruchteten Eizelle. Kinderwunschtherapie Die ideale Kinderwunschtherapie ist für jedes Paar unterschiedlich. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dem Wunschkind näher zu kommen. Welche Optionen es gibt, lesen Sie nachfolgend: Insemination Wenn die Spermien des Mannes die Eizelle nicht aus eigener Kraft erreichen können, kann eine Samenübertragung, die als Insemination bezeichnet wird, Abhilfe schaffen.

Durch die Aufbereitung des Samens im Labor und das Einbringen der besten Spermien direkt in die Gebärmutter kann so die Chance für eine erfolgreiche Befruchtung erhöht werden. Kinderwunschtherapie Die ideale Kinderwunschtherapie ist für jedes Paar unterschiedlich. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dem Wunschkind näher zu kommen.

Welche Optionen es gibt, lesen Sie nachfolgend: In-Vitro-Fertilisation Eine In-Vitro-Fertilisation ist nichts anderes als eine künstliche Befruchtung, die außerhalb des weiblichen Körpers stattfindet. Dafür wird zuerst das Heranreifen mehrerer Eizellen hormonell stimuliert. Die Eizellen werden im nächsten Schritt entnommen und im Labor mit den Spermien des Partners befruchtet. Innerhalb von wenigen Tagen entstehen dann Embryonen, die in die Gebärmutter der Frau übertragen werden.

Kinderwunschtherapie Die ideale Kinderwunschtherapie ist für jedes Paar unterschiedlich. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dem Wunschkind näher zu kommen. Hier werden bei deutlich eingeschränkter Samenqualität die Spermien des Mannes direkt in die Eizelle der Frau injiziert und die Erfolgschance für eine erfolgreiche Befruchtung erhöht. Hormonsprechstunde Unsere Hormonsprechstunde beschäftigt sich mit den Begleiterscheinungen eines gestörten Hormonhaushaltes, der sich beispielsweise in Haarausfall, Akne, vermehrter Körperbehaarung, Störungen der Regelblutung und des Monatszyklus äußern kann.

Auch beraten wir Sie zur Therapie von Wechseljahresbeschwerden, beim prämenstruellen Syndrom, bei angeborenen Hormonstörungen oder zur Kontrazeption in Problemfällen. Gemeinsam mit Ihnen gehen wir auf die Ursachensuche und erarbeiten einen individuellen Lösungsweg, um die Chance für eine erfolgreiche Schwangerschaft zu erhöhen.

Wenn es erneut zu einer Schwangerschaft kommt, lassen wir Sie nicht allein — eine engmaschige Betreuung gemeinsam mit Ihrem Frauenarzt ist uns wichtig, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Ängste aufzufangen. Social Freezing Oft erlaubt die private oder berufliche Situation die Erfüllung des Kinderwunsches nicht. Die biologische Uhr nimmt aber keine Rücksicht auf die individuelle Lebensplanung.

Die Qualität der Eizellen und somit die Wahrscheinlichkeit für Was ist für eine Lebensplanung wichtig? Schwangerschaft nimmt mit zunehmendem Alter ab. Auch hier ist es wichtig, das optimale Vorgehen für Ihre persönliche Situation zu finden. Fertilitätserhalt nach Krebserkrankungen Chemo- und Strahlentherapien können zu Unfruchtbarkeit von Krebspatienten führen.

Deswegen ist es gerade bei jungen Krebspatienten wichtig, sich vor Beginn der Behandlung über fertilitätsprotektive Maßnahmen zu informieren. Der sinnvollste Weg muss gemeinsam aufgrund der individuellen Situation und der geplanten Krebstherapie gefunden werden.

Die genetische Beratung ist ein Angebot an alle, die selbst an einer Was ist für eine Lebensplanung wichtig? bedingten Erkrankung leiden oder bei denen der Verdacht auf eine solche Erkrankung besteht und an Ratsuchende, die Fragen einer familiären Belastung geklärt haben möchten. Ein Beratungsgespräch dauert in der Regel etwa eine Stunde. Zu Beginn wird die Fragestellung erörtert, dann wird die Krankengeschichte und ein Familienstammbaum über mindestens drei Generationen erhoben.

Abhängig von der Fragestellung wird über genetisch bedingte Krankheitsbilder informiert, die Bedeutung genetischer Faktoren bei der Krankheitsentstehung erläutert, spezielle genetische Risiken ermittelt, Möglichkeiten und Aussagekraft genetischer Untersuchungen aufgezeigt und Unterstützung bei der individuellen Entscheidungsfindung angeboten. Viele Embryonen bleiben jedoch schon früh in ihrer Entwicklung stehen.

Eine verlängerte Kultur Was ist für eine Lebensplanung wichtig? dem Ziel, Embryonen mit dem besten Entwicklungspotential zu identifizieren und somit die Schwangerschaftschance Was ist für eine Lebensplanung wichtig?

Embryotransfer zu erhöhen. Gut entwickelte Blastozysten haben die höchste Einnistungswahrscheinlichkeit. Das Verfahren setzt jedoch die Gewinnung mehrerer Eizellen Was ist für eine Lebensplanung wichtig? eine gute Befruchtungsrate voraus. Diese können von geschulten Embryologen ausgewertet werden. Durch die Kamera, die im Brutschrank integriert ist, können die Eizellen im Brutschrank bleiben und müssen nicht aus ihrer bevorzugten Umgebung genommen werden.

Die beiden Polkörper können einige Stunden nach dem Eindringen eines Spermiums in die Eizelle aus dem Spalt zwischen der Eizelle und der sie umgebenden Hülle präpariert werden. Die beiden Polkörper werden dann molekulargenetisch auf ihren Chromosomengehalt untersucht.

Aus dem Ergebnis der Polkörperuntersuchung kann indirekt geschlossen werden, ob die Eizelle chromosomal normal ist Aneuploidie-Screening. Da nur reife Spermien die Eizelle erreichen und befruchten können, kann die Hyaluronsäure als eine Art natürliche Auswahlhilfe agieren. Dies kann durch einen Verschluß der ableitenden Samenwege oder eine Störung der Spermabildung verursacht sein. Kryokonservierung Vitrifikationstechnik Das seit Jahren in der IvF etablierte Verfahren zur Kryokonservierung war das langsame Einfrieren das sog.

Durch die Vitrifikation, einer neueren Einfriertechnik, werden Zellen und das sie umgebende Medium durch ultraschnelles Schockgefrieren in einen glasartigen Zustand versetzt. Dadurch können keine Eiskristalle gebildet werden. Durch Vitrifikation, die zunächst für reife Eizellen entwickelt wurde, können jetzt auch Vorkernstadien und Embryonen eingefroren werden Die Überlebensrate nach Auftauen beträgt 96%.

Anfahrt So finden Sie uns Zentrum für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Bonn Godesberger Allee 64 53175 Bonn Was ist für eine Lebensplanung wichtig? 0228 90 90 44 0 Fax 0228 90 90 44 11 E-Mail info at praxis-godesberger-allee. Außerdem gibt es genügend Parkmöglichkeiten in den Seitenstraßen hinter der Praxis. Die ideale Kinderwunschtherapie ist für jedes Paar unterschiedlich. Es gibt mehrere Möglichkeiten, dem Wunschkind näher zu kommen.

Welche Optionen es gibt, lesen Sie nachfolgend: Zykluskontrolle Im ersten Schritt kann eine Überwachung des weiblichen Zyklus in vielen Fällen wichtige Hinweise für die Ursache eines unerfüllten Kinderwunsches liefern. Durch Blutabnahmen zu bestimmten Zeitpunkten im Zyklus können Störungen des Hormonspiegels identifiziert werden. Oftmals führt ein Ungleichgewicht der Hormone zur Unfruchtbarkeit. Nach einer genauen Analyse des Hormonspiegels können Hormonpräparate zum Einsatz kommen, die den natürlichen Zyklus der Frau unterstützen.

Eine Hormonbehandlung kann so in vielen Fällen zu einer Erfüllung des Kinderwunsches beitragen Außerdem gibt ein Ultraschall kurz vor dem Eisprung Hinweise auf die Eizellreifung und die Vorbereitung der Gebärmutter für eine erfolgreiche Einnistung der befruchteten Eizelle Insemination Wenn die Spermien des Mannes die Eizelle nicht aus eigener Kraft erreichen können, kann eine Samenübertragung, die als Insemination bezeichnet wird, Abhilfe schaffen.

Durch die Aufbereitung des Samens im Labor und das Einbringen der besten Spermien direkt in die Gebärmutter kann so die Chance für eine erfolgreiche Befruchtung erhöht werden. In-Vitro-Fertilisation Eine In-Vitro-Fertilisation ist nichts anderes als eine künstliche Befruchtung, die außerhalb des weiblichen Körpers stattfindet.

Dafür wird zuerst das Heranreifen mehrerer Eizellen hormonell stimuliert.

SCHUFA

Die Eizellen werden im nächsten Schritt entnommen und im Labor mit den Spermien des Partners befruchtet. Innerhalb von wenigen Tagen entstehen dann Embryonen, die in die Gebärmutter der Frau übertragen werden.

Hier werden bei deutlich eingeschränkter Samenqualität die Spermien des Mannes direkt in die Eizelle der Frau injiziert und die Erfolgschance für eine erfolgreiche Befruchtung erhöht.

Auch beraten wir Sie zur Therapie von Wechseljahresbeschwerden, beim prämenstruellen Syndrom, bei angeborenen Hormonstörungen oder zur Kontrazeption in Problemfällen. Gemeinsam mit Ihnen gehen wir auf die Ursachensuche und erarbeiten einen individuellen Lösungsweg, um die Chance für eine erfolgreiche Schwangerschaft zu erhöhen.

Wenn es erneut zu einer Schwangerschaft kommt, lassen wir Was ist für eine Lebensplanung wichtig? nicht allein — eine engmaschige Betreuung gemeinsam mit Ihrem Frauenarzt ist uns wichtig, um Ihre Fragen zu beantworten und Ihre Ängste aufzufangen. Die biologische Was ist für eine Lebensplanung wichtig? nimmt aber keine Rücksicht auf die individuelle Lebensplanung. Die Qualität der Eizellen und somit die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft nimmt mit zunehmendem Alter ab.

Auch hier ist es wichtig, das optimale Vorgehen für Ihre persönliche Situation zu finden. Deswegen ist es gerade bei jungen Krebspatienten wichtig, sich vor Beginn der Behandlung über fertilitätsprotektive Maßnahmen zu informieren. Der sinnvollste Weg muss gemeinsam aufgrund der individuellen Situation und der geplanten Krebstherapie gefunden werden.

Die genetische Beratung ist ein Angebot an alle, die selbst an einer erblich bedingten Erkrankung leiden oder bei denen der Verdacht auf eine solche Erkrankung besteht und an Ratsuchende, die Fragen einer familiären Belastung geklärt haben möchten.

Ein Beratungsgespräch dauert in der Regel etwa eine Stunde. Zu Beginn wird die Fragestellung erörtert, dann wird die Krankengeschichte und ein Familienstammbaum über mindestens drei Generationen erhoben. Abhängig von der Fragestellung wird über genetisch bedingte Krankheitsbilder informiert, die Bedeutung genetischer Faktoren bei der Krankheitsentstehung erläutert, spezielle genetische Risiken ermittelt, Möglichkeiten und Aussagekraft genetischer Untersuchungen aufgezeigt und Unterstützung bei der individuellen Entscheidungsfindung angeboten.

Blastozystenkultur Der Embryotransfer zuvor befruchteter Eizellen wird üblicherweise 2-3 Tage nach der Eizellentnahme durchgeführt. Viele Embryonen bleiben jedoch schon früh in ihrer Entwicklung stehen. Eine verlängerte Kultur dient dem Ziel, Embryonen mit dem besten Entwicklungspotential zu identifizieren und somit die Schwangerschaftschance pro Embryotransfer zu erhöhen. Gut entwickelte Blastozysten haben die höchste Einnistungswahrscheinlichkeit. Das Verfahren setzt jedoch die Gewinnung mehrerer Eizellen und eine gute Befruchtungsrate voraus.

Time-lapse-Kultivierung Embryoscope Ein EmbryoScope eignet sich sehr gut für eine Langzeitkultur, weil es kontinuierlich Fotos von den Embryonen aufnimmt. Diese können von geschulten Embryologen ausgewertet werden. Durch die Was ist für eine Lebensplanung wichtig?, die im Brutschrank integriert ist, können die Eizellen im Brutschrank Was ist für eine Lebensplanung wichtig?

und müssen nicht aus ihrer bevorzugten Umgebung genommen werden. Die beiden Polkörper können einige Stunden nach dem Eindringen eines Spermiums in die Eizelle aus dem Spalt zwischen der Eizelle und der sie umgebenden Hülle präpariert werden. Die beiden Polkörper werden dann molekulargenetisch auf ihren Chromosomengehalt untersucht.

Aus dem Ergebnis der Polkörperuntersuchung kann indirekt geschlossen werden, ob die Eizelle chromosomal normal ist Aneuploidie-Screening. Da nur reife Spermien die Eizelle erreichen und befruchten können, kann die Hyaluronsäure als eine Art natürliche Auswahlhilfe agieren. Dies kann durch einen Verschluß der ableitenden Samenwege oder eine Störung der Spermabildung verursacht sein. Vitrifikation Das seit Jahren in der IvF etablierte Verfahren zur Kryokonservierung war das langsame Einfrieren das sog.

Durch die Vitrifikation, einer neueren Einfriertechnik, werden Zellen und das sie umgebende Medium durch ultraschnelles Schockgefrieren in einen glasartigen Zustand versetzt. Dadurch können keine Eiskristalle gebildet werden. Durch Vitrifikation, die zunächst für reife Eizellen entwickelt wurde, können jetzt auch Vorkernstadien und Embryonen eingefroren werden Die Überlebensrate nach Auftauen beträgt 96%.

Der Weg in unsere Praxis Ihr Weg zu professioneller Unterstützung ist der Richtige. Ob eine Behandlung erfolgreich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab, diese werden wir gemeinsam herausfinden. In etwa 70 % der Fälle kann der Kinderwunsch eines Paares durch eine Behandlung erfüllt werden. Allerdings variiert die Erfolgswahrscheinlichkeit in Abhängigkeit des Patientenalters, der individuellen Befunde und der Dauer des Kinderwunsches.

Dabei liegt uns auch Ihre seelische Gesundheit am Herzen: Gespräche zur Entlastung können sinnvoll sein oder auch immer wieder begleiten und unterstützen.

Join us

Find us at the office

Drum- Kolsky street no. 57, 62517 Manama, Bahrain

Give us a ring

Henrick Wertman
+47 414 731 31
Mon - Fri, 11:00-17:00

Tell us about you